Gospel-Kids singen für die Friedhofskinder in Cebu City (Philippinen)

Am 9. Mai 2015 haben die Gospel-Kids auch wieder auf dem Hermann-Ehlers-Platz am U-Bhf. Rathaus Steglitz gesungen und 265,- € für Kinder in Not sammeln können. Dieses Geld wird an die Aktionsgruppe „Kinder in Not e.V.“ für die Friedhofskinder in Cebu City überwiesen.

Die Friedhofskinder in Cebu City (Philippinen)
Father Max Abalos unterstützt mit seinen Mitarbeitern Familien, die auf verschiedenen Friedhöfen Cebu Citys leben. Aus Armut und weil sie überall sonst vertrieben wurden, ließen sie sich dort nieder. Die Großfamilien wohnen in den Mausoleen oder haben sich zwischen den Gräbern Hütten aus Altmaterial gebaut.
Ihren Lebensunterhalt verdienen sie durch den Verkauf von Kerzen oder Blumen sowie durch das Ausheben von Grabstätten. Das Einkommen dieser ungelernten Arbeiter reicht kaum zum Überleben.  
Durch die Hilfe der Aktionsgruppe „Kinder in Not“ kann Father Max rund 100 Kindern den Schulbesuch ermöglichen. Die Jungen und Mädchen  erhalten Schuluniformen, Schulmaterial und Verpflegung.
Mehr über die Friedhofskinder unter:
https://www.kinder-in-not.de/unterstuetzung-der-friedhofskinder-von-cebu...

------------------------------

Der Verein „Musik für Kinder in Not e.V.“ hat bereits in der Vergangenheit Notleidende Kinder auf den Philippinen unterstützt. Mehr darüber unter:
https://www.kinder-in-not.de/berliner-musiker-singen-fuer-kinder-in-not....